Bürger


Naria Tinúviel

Zofe der Königin

Sie wurde damals aus dem Elfenwald geschickt, um dem Herzog von Dalag Nor zu dienen und die Menschenwelt kennen zu lernen.

In den Jahren, als sie bei ihm war, hatte sie sehr viel gelernt und er ist ihr wie ein Vater an Herz gewachsen. Der Tod des Herzogs war ein Schock für sie und verschloss sich noch mehr, als sie es schon war.

Doch seit die Nichte des verstorbenen Herzogs in ihrer Nähe ist, der sie nun dient, die nun vor einigen Jahren das Land regiert als Nachfolgerin ihres Onkels, wirkte sie etwas offener.

Sie kümmert sich nun um den Thronerben, daher sieht man sie fast nicht mehr und geht auch nicht als Zofe der Herzogin mit auf Reisen. Sie vertiefte sich auch mehr und mehr in den Glauben Corellion Larethian.

Sie ist an sich eine sanfte und gütige Elfe. Still, leise und sehr zurückhaltend. Hält sich eigentlich immer im Hintergrund und tut was man ihr sagt. Der Bogen ist ihr schon immer ein vertrauter Freund gewesen und sie übt heute noch ab und zu im Garten an den Rosensträuchern die sie sehr liebt.


Samira

Zofe

Samira ist eine junge Frau, die in Ravensbrück geboren wurde und nach ihrer Ausbildung zur Scriptorin auf Lehrwanderschaft ging.

Auf ihrer Wanderschaft gelangte sie über Irr- und Umwege nach Dalag Nor.

Derzeit lebt sie am Hof von Dalag Nor und macht sich als Zofe nützlich.


Maximilian Bester

Handelsmagistrat

Er kam zunächst als Gast in das Land, fand jedoch bald Anstellung in der Markgrafschaft Galwar, die er als Handelsmagistrat vertritt.


Osyel Kalreh

Magierlehrling

Osyel stammt zwar ursprünglich nicht aus Dalag Nor, dennoch betrachtet er dieses Land mittlerweile als seine neue Heimat. Nicht zuletzt, da er hier eine ganze Reihe guter neuer Freunde gefunden hat. Kurz nachdem es ihn nach Dalag Nor verschlug, wurde Letaya auf ihn aufmerksam und machte ihn zu ihrem Lehrling.

Auch wenn Osyel oft sehr ruhig und besonnen wirkt, stürzt er sich oft ins Abenteuer und wird dabei schnell übermütig. Glücklicherweise hat er genügend Freunde die ihm in der Not stets zur Seite stehen.

Oftmals wirkt Osyel sehr nachdenklich, als würde er in Gedanken abdriften. Schmerzhafte Erinnerungen haben seine Seele gezeichnet und in ihm Misstrauen und Verschlossenheit hervorgebracht. Hier in Dalag Nor hat er ein neues Leben begonnen, doch die dunklen Schatten seiner Vergangenheit verfolgen ihn noch heute...


Mirabell

Magierlehrling

Einsam und verlassen traf Frater Francessco aus Aturien auf dem Weg nach Magonien in der Stadt Renascan eine verwirrte Frau. Sie wusste nicht wer sie ist und wie sie hier her kam. Er nahm sie in seine Obhut und nannte Sie Mirabell, da er sie unter einem Mirabellenbaum gefunden hatte. Sie begleitete ihn und ein neuer Lebensabschnitt begann. Der Frater bemerkte, dass sie magische Fähigkeiten hatte und bat eine Freundin um Rat.

Schlussendlich nach vielen Ratschlägen und Gesprächen, fand sie eine Meisterin die sie in ihre Ausbildung nahm: Freifau Letaya von Tiefenfeld aus Dalag Nor. Sie reiste mit Ihr in viele verschiedene Länder und bekam dann auch noch ein Jahr Ausbildung in der Heilerakademie in Dalag Nor und war auch Schülerin von Baronin Felicitas von Wachenstein.

Weitere Jahre verstrichen und sie hatte einige Meister, von denen sie viel lernen konnte, doch zu keinem hatte sie mehr Verbindung wie zu Letaya – sie war sowas wie Ihre Mutter geworden.

Zur Zeit versucht sie zu helfen wo sie kann, da das Land Dalag Nor im Wiederaufbau ist. Versucht gleichzeitig Ihre Fähigkeiten die sie neu erlernt hat von einem Freund der Merets aus Galladoorn auszubauen.

Sie ist ein herzensguter Mensch, tollpatschig und treudoof.


Perth Odinka

Schmied

Perth ist ein ausgebildeter Schmied, der nicht in Dalag Nor geboren wurde. Dennoch hat er sich in diesem Land angesiedelt.

Er ist ein launischer und mürrischer Mensch. Falls er nicht in der Taverne bei einem guten Schluck anzutreffen ist, findet man ihn uf dem nächsten Schlachtfeld. Perth selbst ist nämlich ein kampf-begeisterter Mensch. Er reißte einige Zeit mit einer Gruppe durch die Gegend um seine Kenntnisse als Schmied zu verbessern.

Momentan ist er jedoch als Gardist eingezogen und steht nun unter dem Kommando der Heeresleitung von Dalag Nor.


Fiona Meryll

Heilerin

Fiona ist etwas zurückhaltend, wenn sie jemanden nicht kennt. Ihre Reisebegleiter allerdings neckt sie schon mal gerne und freut sich, wenn sie sich mit ihnen unterhalten kann.

Sie hat oft Angst vor Geschöpfen, die sie nicht kennt oder mit deren Rasse sie schlechte Erfahrungen gemacht hat. Deswegen versteckt sie sich auch gerne mal hinter den Kriegern, da sie vom Kämpfen sowieso nichts hält. Sie regt sich meistens über die Leute auf, die sich sofort ins Abenteuer stürzen, obwohl es doch so gefährlich werden kann. Trotzdem ist sie immer mit dabei, da Sie ihre Leute nicht im Stich lässt.

Auch wenn Sie ihren Freunden immer zur Vorsicht rät und sie bittet sich zurückzuhalten (was sowohl kämpfen als auch dem frönen von Met und anderem beinhaltet) ist sie abends gerne in der Taverne und freut sich über gute Musik und wohlschmeckende Getränke.

Das wenige, was sie über Heilung weiß, hat sie von ihrer Mutter gelernt. Nun reist sie durch die Mittellande, um sich mehr Wissen anzueignen.


Wulf Sturmfels

Waldläufer

Wulf ist ein Waldläufer. Er stammt aus dem Volk der Albmannen und seine Mutter Dhana und sein Vater Falk leben in einer kleinen Hütte in Galendar. Sein Bruder Raul ist schon seit längeren Jahren eigene Wege gegangen und Wulf hat nichts mehr von ihm gehört. Im Hause seiner Eltern findet man Wulf auch an, wenn er nicht gerade mit seinen Gefährten unterwegs ist, um Abenteuer zu erleben. Seine Fähigkeiten zu schulen und neue zu erlernen und natürlich seine Geldkatze und den Magen zu füllen.

Im Kreis seiner Gefährten ist er offen und sehr gesprächig. Fremden gegenüber zeigt sich zuerst eine gewisse Distanz und Vorsicht, doch wenn man sein Vertrauen gewonnen hat, hat man ihn ihm einen Gefährten auf den man sich verlassen kann.

Er verbringt seine Zeit aber nicht nur auf Reisen. Nach einem langen Tag genießt er es durchaus in einer gemütlichen warmen Taverne bei Speis und Trank der Musik zu lauschen oder Geschichten über vergangene Reisen und Abenteuer auszutauschen.


Bertram Cohl

Krieger

Bertram ist ein Anwärter der Kaste der Krieger des Ordens "Yrinor Swajut" in Dalag Nor.


Turrka vom Hause Lintunen

Wirt

Turkka ist mit dem ehemaligen Herzog Kaean Raeh und dem Fürsten Sebastian von Wellfhen aus Nevenburg ausgezogen um neues Land zu finden. Er hat sich beim Aufbau des Landes für den Fürsten sehr verdient gemacht und die erste Taverne und Schmiede in Dalag Nor eröffnet.

Turkka ist ein gerechter und auch manchmal strenger Tavernenwirt. Er wird aber nie etwas von jemanden verlangen, das er selbst nicht kann oder selbst nicht bereit wäre auch zu machen. Am meisten schätzt er die Freundschaft mit Sinton.

Er liebt vor allem rote und Roséweine und auch dem Tanzen ist er nicht abgeneigt. Manchmal kann man Ihn auch in einem Kilt in den Farben seines Klans sehen.


Sinton

Wirt

Sinton arbeitet häufig für Turkka in der Taverne Rabenblick, da sie beide eine dicke Freundschaft haben.

Wenn er sich nicht gerade um das Weingut kümmert, ist er immer in Turkkas Taverne zu sehen. Dinge die er erledigen soll, erledigt er meist zuverlässig und mit einer Leichtigkeit.

Die Strecke zwischen der Taverne und dem Weingut legt er immer mit seinem Pferd Kadastis zurück. Auch sonst lässt er es sich nicht nehmen bei jeder Gelegenheit zu reiten.

Nach einem anstrengenden Abend in der Taverne, feiert er auch gerne mit den Schankmaiden, gönnt sich mit ihnen gelegentlich einen Schluck und lässt sich immer wieder gerne mit einem leckeren Duft vom Essen der Mädels verführen.


Kheldar Natel

Söldner

Kheldar ist der Bruder des Knappen Haldan Natel.

Er war während der Traumweberkriege als Söldner in Dalag Nor unterwegs.
Nun hilft er tatkräftig beim Wiederaufbau des Landes.


Nande Matar

Nande wurde ausgesetzt und obwohl menschlich von Elfen groß gezogen. Man kann sich vorstellen, dass das für alle Beteiligten nicht immer einfach war, schon gar nicht für Nande selbst. Im Kriegsgeschehen in Dalag Nor war auch die Zeit gekommen, dass Nande sich endgültig abnabelte, um ihren menschlichen Weg zu gehen.


Aerlinn Auré

Novizin

Aerlinn ist eine Elfe, die aus dem Dalag Norischen Elfenwald stammt und sich dem hiesigen Irinor-Orden als Novizin angeschlossen hat.


Marie Schäfer

Bedienstete

Sie liebt die Luft, den Wind und die Sonne. Seit Jahren schon ist sie eine Angestellte des Hofes auf Hohentross und wurde damals schon aus Nevenburg mit umgezogen in das neue Land Dalag Nor.

Eine Bedienstete die sehr forsch ist, aber dennoch umgänglich. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie etwas auf dem Herzen hat oder auch auf etwas aufmerksam machen möchte – auch gegenüber den hohen Herrschaften. Doch ist sie immer höflichst und versucht natürlich es den Adligen immer Recht zu machen.

Durch Ihre viele und gute Dienste am Hofe, durfte Marie nun auch die Ehre zu teil werden und die Adligen bei einigen Reisen zu begleiten und versucht natürlich immer tatkräftig alles vorzubereiten für die Herrschaften.


Lilly

Bedienstete

Lilly ist eine Bedienstete am Hofe Dalag Nors.


Sarah

Bedienstete

Sarah ist eine Bedienstete am Hofe der Herzogin. Meistens befindet sich Sarah daher auf Hohentross, nämlich immer dann, wenn das Herzogspaar dort residiert. Sollte sich die Krone entscheiden, auf einer anderen Feste zu verweilen oder gar ins Ausland zu ziehen, so wird Sarah häufig auf die Reisen mitgeschickt, da sie sich durch große Aufmerksamkeit, Vorausschau, Fleiß und Fürsorge auszeichnet.


Emilia

Bedienstete

Emilia ist eine Bedienstete am Hofe Dalag Nors.


Tallia Sonnenschein

Schankmaid

Tallia ist eine Schankmaid die immer mal wieder in verschiedenen Tavernen in Dalag Nor anzutreffen ist.